CDU gegen ober- und unterirdischen Abbauarbeiten im Bereich Triepkendorf/Mechow

Auf Antrag der CDU/FDP-Fraktion hat sich die Gemeindevertretung in ihrer Sitzung am  11.09.2014 gegen mögliche ober- und unterirdische Abbauarbeiten im Bereich Triepkendorf/Mechow ausgesprochen. Der Entwurf des Landesraumordnungsprogramms sieht das Gebiet als „Vorrangraum geothermische Energie“ vor. In Mechow und Triepkendorf könnte dadurch in Zukunft Wärmeenergie aus der Tiefe gewonnen oder in der Tiefe gespeichert werden. Danach würden ober- und unterirdische Abbauarbeiten nicht ausgeschlossen sein.