Feldberger Sportverein schafft „Rastplatz Reiherberg“ – Hausseerundweg um eine Attraktion reicher

Nach sechs Wochen Bauzeit und 400 Arbeitsstunden war es am Gründonnerstag endlich soweit. Ideengeber, Bauleiter und Vereinsvorsitzender Werner Zimmermann konnte im Beisein seiner Helfer von der Sektion „Wandern“ und Sponsoren voller Stolz das neueste Vereinsprojekt übergeben. Unterhalb des Reiherberges am Hausseeufer ist ein Rastplatz entstanden, der Gäste und Einheimische auf ihrem Weg um den Haussee zum Verweilen einlädt. Wieder einmal hat sich der Verein ein Projekt „vorgeknöpft“ und in die Tat umgesetzt, was sonst vielleicht nie entstanden wäre. Was der Verein und seine Mitglieder in ihrer Freizeit in den letzten Jahren in dieser Hinsicht geleistet haben, ist beispielgebend und sollte Vorbild für Nachahmer sein!

Rastplatz Reiherberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.